6 Schritte zu sichtbaren Bauchmuskeln!

Wer träumt nicht von einem harten Magen? Ein Bauch, der das andere Geschlecht verrückt macht und auf dem man den ganzen Tag sitzen kann, ohne müde zu werden. Leider braucht es viel Arbeit und Zeit, um dies zu erreichen, aber da Sie bereits den Schritt gemacht haben, Wordfit.nl zu besuchen, bin ich sicher, dass Sie damit umgehen können!
1. Trainiere andere große Muskeln
Ich höre dich schon denken: „Aber ich will meine Bauchmuskeln trainieren!“. Auch wenn es seltsam klingen mag, ist das Training anderer wichtiger Muskeln eine großartige Möglichkeit, Ihre Bauchmuskeln zu straffen. Der Gedanke dahinter ist wie folgt: Je mehr Muskelmasse dein Körper enthält, desto höher wird dein sogenannter BMR sein. BMR steht für Basal Metabolic Rate, was im Grunde bedeutet, dass Sie umso mehr Kalorien verbrennen, wenn Sie nichts tun, je größer Ihre Masse ist.

2. Cardio!
So langweilig es auch klingen mag, Cardio bleibt ein notwendiges Training, um dieses Sixpack zu demonstrieren. Während des Herz-Kreislauf-Trainings verbrennt Ihr Körper Energie aus Fett. Wenn Sie Cardio machen, pumpt Ihr Körper immer mehr Sauerstoff in Ihr Blut. Der Vorteil eines solchen Trainings besteht darin, dass Ihr Körper es vorzieht, Energie aus Ihrem Fett zu verbrennen, anstatt aus Ihren Muskeln, wenn Sie tatsächlich trainieren.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Cardio-Übungen intensiv sind und geben Sie nicht auf. Einfach laufen ist der effektivste Kalorienverbrenner auf dem Markt, mit dem keine Zauberpille oder kein Fernseher mithalten kann. Wenn Sie keine Lust haben, gehen Sie einfach nach draußen. Nehmen Sie das nächste Mal die Treppe statt den Aufzug und nehmen Sie einmal das Fahrrad. Es sind kleine Dinge, aber sie werden dir definitiv auf dem Weg zu deinem Sixpack helfen!

Essen Sie genug und gut
Ich sehe es oft um mich herum, und Sie werden es wahrscheinlich auch getan haben: Sie haben gerade anderthalb Stunden intensiv trainiert und fahren auf dem Heimweg an so leckeren McDonald’s vorbei. “Ah, ich habe gerade diesen Big Mac trainiert.”. Sünde Sünde Sünde! Lassen Sie sich von diesen Fettmachern nicht verführen, sondern seien Sie offen für gesunde und sogar schmackhafte Alternativen. Eine gesunde Ernährung steht auf der Prioritätenliste von Profisportlern höher als Cardio, und das sagt etwas aus.
Essen Sie alle 3 bis 4 Stunden 6 kleine, ausgewogene Mahlzeiten pro Tag und achten Sie auf die Produkte, die Sie einnehmen. Ein praktischer Tipp, der für viele funktioniert: Halten Sie immer etwas Gesundes bereit. Wenn Sie dann Hunger bekommen, greifen Sie weniger wahrscheinlich nach einer Krokette von der Wand, haben aber Ihren eigenen gesunden Snack zur Hand.Ein guter Richtwert für die Nahrungsaufnahme lautet: Achten Sie darauf, dass etwa 50 % Ihrer Kalorien Die Aufnahme erfolgt aus Proteinen, zu 40 % aus Kohlenhydraten und zu 10 % aus Fett.
Proteine ​​sind die Bausteine ​​deiner Muskulatur und sorgen für eine schnellere Erholung nach dem Training. Kohlenhydrate sind Energielieferanten für den Körper und sind wichtig. Ignoriere Diäten, die eine Low-Carb-Diät empfehlen! Fett.. ich denke das spricht für sich.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.